33. Gala und Preisverleihung: Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014

33. Gala und Preisverleihung: Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014

Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ist der erste Innovationspreis der Welt | 15. März 2014 | Frankfurt am Main

Am Abend des 15. März wurde zum 33. Mal der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft in Frankfurt am Main verliehen. Der festliche Gala-Abend präsentierte sich im historischen Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens mit rund 600 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Der Preis wird jährlich an:

  • Großunternehmen
  • Unternehmen mit innovativen Personalkonzepten
  • Mittelständische Unternehmen
  • Start-up-Unternehmen

Palmengartenverliehen. Die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft wurden an diesem Abend ausgezeichnet. Die Sieger stehen fest: die Unternehmen BMW, AfB, DELO Industrie Klebstoffe und Abberior Instruments wurden mit dem renommierten „Ersten Innovationspreis der Welt“ ausgezeichnet, der im Jahr 1979 erstmals vergeben wurde.

Ein besonderes Highlight war die Verleihung des “Innovativsten CEO International 2014”. Der Preis ging an Jeff Bezos, CEO Amazon.com, Inc., der sich in einer Videobotschaft bedankte.

CEO Amazon  

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Veranstalter war das F.A.Z.-Institut und Hauptpartner war die Frankfurter Allgemeine. Für das Fernsehen wurde die Preisverleihung vom Sender n-tv aufgezeichnet, der auch TV-Hauptmedienpartner war.

Gala