Gezielt mit Licht Arbeiten: The Photographer’s Ephemeris App

Gezielt mit Licht Arbeiten: The Photographer’s Ephemeris App

#77

Es ist keine Neuigkeit, dass selbst professionelle Fotografen bei ihrer Arbeit hin und wieder zu ihren Smartphones greifen. In vielen Fällen geschieht dies aber nicht, um ein Foto zu schießen, sondern weil diese – bereichert durch entsprechende Apps – als wichtiges Werkzeug für den Arbeitsprozess dienen.

 

ss2

 

Einer dieser Applikationen, die sowohl für iOS wie Android auf dem Markt sind, ist die App The Photographer’s Ephemeris (kurz TPE) von Crookneck Consulting LLC.
Der Name deutet auf ihren Ursprung hin, denn Ephemeriden sind astronomische Jahrbücher oder Tabellen, die dabei helfen die Position der Himmelskörper festzustellen. „The Photographer’s Ephemeris“ führt dieses Tradition in digitaler Form weiter.

Fotografieren bedeutet mit Licht zu arbeiten. Jeder Fotograf wird sich daher, besser früher als später, mit dieser Thematik auseinandersetzen müssen.
Die simpelste Übung für den Beginn, dürfte das Aufnehmen eines Sonnenaufgangs oder eines Sonnenuntergang sein. Da entsprechende Fotografien äußerst populär sind, hat jeder zumindest entfernt eine Ahnung, wie ein gelungenes Foto am Ende aussehen sollte. Mit Hilfe der TPE App, kann der Nutzer für jede Location die entsprechenden Uhrzeiten von Auf- und Untergang erfahren und sich entsprechend auf den Weg machen.

Besonders gelungen ist die zugehörige Webseite von The Photographer’s Ephemeris, denn neben dem interessanten Blog werden Tutorials (auch auf Deutsch) angeboten. Und wer sich die App, die zirka 4 Euro kostet, nicht auf dem Smartphone installieren möchte, der kann sich eine Windows oder Mac Version kostenlos herunterladen.

 

tpe_desktop_111_ss2

 


Fotos: Crookneck Consulting LLC