photokina: Fotomarathon in Köln

photokina: Fotomarathon in Köln

#89

Anlässlich der photokina 2014 (16. bis 21.09.) wird in der Stadt Köln erstmalig ein Fotomarathon stattfinden. Dieser ist Teil der Veranstaltungsreihe photokina: köln fotografiert, die mit unterschiedlichen Aktionen und Workshops lockt.
Ziel eins Fotomarathons ist es, innerhalb eines festgelegten Zeitraumes einen Aufgabenzettel mit Fotoaufträgen, in der angegebenen Reihenfolge, abzuarbeiten.

Den ersten Fotomarathon Deutschlands gab 1998 in Berlin. Und wie auch bei den echten Marathons wächst die Fangemeinde und damit die angebotenen Veranstaltungen kontinuierlich an. Zudem gibt es eine aktive Community, die sich untereinander austauscht.

pk12_logo_k. fotografiert_pos

Der 1. Kölner Fotomarathon wird am 6. September um – wie kann es auch anders sein – 11.11 Uhr starten. Die Aufgaben sind selbstverständlich noch geheim, es werden aber insgesamt acht Fotos sein, die die Teilnehmer innerhalb der angegebenen sechs Stunden machen müssen. Dergleichen wird es eine Stempelstation geben, die zur Halbzeit erreicht werden muss. Wer es nicht schafft, bis dahin den ersten Aufgabenzettel abzuarbeiten, der fällt aus der späteren Wertung.
Mit dem zweiten Aufgabenzettel in der Hand geht es dann bis 17.11 Uhr weiter. Alle Bilder, die zu einem späteren Zeitpunkt geschossen wurden, scheiden dann ebenfalls aus der Wertung aus.

Auch wenn der Spaß im Vordergrund steht und Kreativität statt professioneller Fotografie gefragt ist, dürfte den ein oder anderen auch der fotografische Ehrgeiz packen. Schließlich erfolgt die Siegrehrung auf der photokina. Zudem werden alle Bilderstrecken der Teilnehmer am 20.09. in der Kuppel des „Weltstadthauses“ ausgestellt.

 

Die Anmeldefrist endet am 01.09. – allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 80 Personen beschränkt.
Kostenpunkt: 8 Euro. (Hinzu kommen Anreiskosten sowie mögliche Fahrpreiskosten für die innerstädtische Fortbewegung.)

Alle Infos unter: http://koelner-fotomarathon.de/ und http://koelnfotografiert.de/

 

 

Foto: Lightpainting von Marcel Panne, Lichtfaktor