Freier Fotojournalismus Kurs des MIT

Freier Fotojournalismus Kurs des MIT

#90

Nicht Vielen ist die Möglichkeit gegeben am ehrwürdigen Massachusetts Institute of Technology zu studieren. Denn wer hier studiert ist entweder überaus intelligent, oder verfügt über die nötigen finanziellen Ressourcen.
Für alle anderen, die gerne Elite-Uni-Duft schnuppern und sich Online weiterbilden wollen, gibt es MIT OpenCourseWare. Zurzeit werden hier Materialien aus über 2000 Kursen angeboten, die bislang über 125 Millionen Interessierte angelockt haben.

Obwohl das MIT in erster Linie für seine Leistungen im Bereich Technologie berühmt ist, ist das Kursangebot weitgefächert.
Spannend ist der nun publik gemachte Kurs „Documentary photography and photojournalism – Still Images of a world in motion“. In der Beschreibung hierzu heißt es: „This course is an introduction to the great tradition of documentary photography. Students learn to see the world around them in a new way and produce a documentary project. The course requires reading and writing about photography, as well as doing it on a regular basis. The class emphasis is on thinking about why people photograph, what photographs do and do not mean to us, and on doing documentary work, on telling stories with photographs. […]”

 

Bandit's_Roost_by_Jacob_Riis

 

Wer Interesse daran hat, den Kurs aus dem Jahr 2009 zu machen, der kann sich die Materialien online ansehen oder auch downloaden. Allerdings sollte man autodidaktische Fähigkeiten (neben ausgezeichneten Englischkenntnissen) mitbringen, denn es macht wohl wenig Freude Hausaufgaben zu machen, die keiner gegenkorrigiert.
Dergleichen ist es schade, dass keine kostenlosen Texte angeboten werden. Stattdessen muss man folgende fünf Bücher lesen. Die sind zwar nicht billig, aber lesens- bzw. sehenswert.

Weitere MIT Kurse zum Thema Fotografie finden sich hier.

 

Fotos:
Simmons Hall, MIT, Cambridge, Massachusetts von Daderot – CC BY-SA 3.0 via Wikipedia
Bandid roost (59 Mulberry Street in New York City) von Jacob Riis – public domain via Wikipedia