Gadget der Woche: Lumix Smart Camera – CM1

Gadget der Woche: Lumix Smart Camera – CM1

Dank IFA in Berlin und Photokina in Köln ist dieser September für Technik Fans sehr spannend gewesen. Zu den Überraschungen gehört sicherlich dieser Vorstoß von Panasonic in den Smartphone Markt: Mit der als „High-End Kommunikationskamera“ betitelten Lumix CM1 erweitert das japanische Unternehmen sein Lumix Portfolio um einen Smartphone-Digitalkamera-Hybriden.

Wer sich ein wenig auskennt, dem dürfte das Konzept bereits aus dem Hause Samsung kennen. Die Südkoreaner brachten 2013 die Samsung GALAXY S4 Zoom auf den Markt, die eine Kreuzung aus GALAXY Kamera und S4 Mini war. In diesem Jahr folgte der Nachfolger mit dem Namen Samsung GALAXY K zoom. Überraschend, da der Vorgänger kein großer Erfolg war.

 

061_FY2014_LUMIX_Smart_Camera_CM1-Ambiente1

 

Rein äußerlich ist die Lumix CM1 auf jeden Fall sehr viel ansprechender und hochwertiger als die K zoom von Samsung. Verbaut ist der, nach eigenen Angaben, größte Bildsensor, der weltweit je in einem Smartphone verbaut wurde. Bei der Optik handelt es sich um eine Leica DC Elmarit 2.8/28mm.
Klar, dass es sich beim dem Objektivring nicht um Dekoration handelt – wie bei solchen Kameras üblich, ist die Möglichkeit des manuellen Fokus gegeben. Und auch sonst können alle Einstellungen wie Verschlusszeit, Blende, ISO-Werte, Weißabgleich und Belichtungskorrektur per Hand eingestellt werden.
Profis dürften zusätzlich erfreut sein, dass eine Aufzeichnung in RAW möglich ist.

Auch Videografen kommen mit Videoaufnahmen in 4K (UHD) auf ihre Kosten. Und da zwei Prozessoren verbaut sind, einmal die Venus Engine für die Kamera, dann der Qualcomm 2.3 GHZ Quad-Core Prozessor für das Smartphone, dürften die Aufnahmen ohne Leistungsabbruch funktionieren.
Genügend Speicherplatz ist mit 16GB internem Speicher plus microSD Steckplatz für bis zu 128GB vorhanden.

Ein Kampfgewicht von 204g ist für ein 4.7 Zoll (1.920 x 1.080) Smartphone natürlich hoch, aber genauso schwer wie die Konkurrenz. Ebenfalls gleich ist das eingesetzte Betriebssystem, hierbei handelt es sich wie bei der GALAXY K zoom um das aktuelle Android 4.4.

Allerdings ist der Preis der Panasonic Lumix Smart Camera CM1 doppelt so hoch. Bei einem empfohlenen Verkaufspreis von 899 Euro, werden ambitionierte Fotografen eher eine DSLR vorziehen und Smartphone-Fotografen weiterhin mit einem iPhone hantieren.

 
Fotos: Panasonic