Filmtipp: Doku begleitet das E-Team von Human Rights Watch

Filmtipp: Doku begleitet das E-Team von Human Rights Watch

#136

 

Oft stellen wir in unserem Blog Filme vor, die es unserer Meinung nach wert sind, Aufmerksamkeit zu bekommen. Hierbei handelt es sich in der Regel um Independent Filme oder Dokumentationen, die den Fotojournalismus oder Bürgerjournalismus in der einen oder anderen Weise thematisieren.

 

Der Dokumentarfilm „E-Team“ fällt zwar nur bedingt in eine dieser Kategorien, ist dennoch einer Erwähnung wert.

 

Vielen dürfte der Name der nicht-staatlichen Organisation Human Rights Watch ein Begriff sein. Deren Arbeit dient der Aufdeckung und Öffentlichmachung von Fällen der Menschenrechtsverletzung weltweit. In Konfliktregionen, in denen Informationen und Beweise nur schwer zu erlangen sind, kommt das E-Team zum Einsatz. Das Emergencies Team besteht aus einer kleinen Gruppe von hierfür ausgebildeten Leuten, die nicht selten ihr Leben aufs Spiel setzen, um ihre Arbeit durchzuführen.

 

screenshot e-team 2

 

Ross Kaufmann und sein Filmteam haben Fred Abrahams, Ole Solvang, Peter Bouckaert und Anna Neistat während ihrer gefährlichen Arbeit mit der Kamera begleitet. Der Zuschauer bekommt so einen Einblick in deren Tätigkeit und sieht wie das Leben zwischen Kriegsregionen wie Syrien und dem eigenen zu Hause, fernab der Konfliktherde, trotzdem noch zu bewältigen ist.

 

Das Ergebnis ist sowohl spannend wie auch aufrüttelnd. Bestenfalls macht man sich keine Gedanken darüber, wie die neuesten Informationen über Menschenrechtsverletzungen zustande kommen. Schlimmstenfalls nimmt man sie gar nicht mehr war. Insofern teilt das E-Team das gleiche Schicksal der Fotojournalisten, die in Kriegsgebieten ihrer Arbeit nachgehen. So erinnert die Hauptseite des Films auch an den ermordeten US-Fotojournalisten James Foley, der vor seiner Ermordung an dem Film mitarbeitete und die Mitarbeiter der Human Rights Watch nicht selten in Krisengebiete begleitete.

 

screenshot e-team

 

Der 89-minütige Film läuft zur Zeit nur in ausgewählten US-Kinos ist aber im Angebot von Netfilx Deutschland vorhanden.

 

 

 

Fotos: Screenshots eteamfilm.com