Tier-Selfies: Nach Hunden und Katzen sind jetzt Kühe dran!

Tier-Selfies: Nach Hunden und Katzen sind jetzt Kühe dran!

#174

 

Regelmäßige Besucher von Buchhandlungen werden es gemerkt haben: Nicht nur Menschen sind verrückt nach Selfies, sondern auch die Tierwelt. Beziehungsweise sind Menschen verrückt nach Tier-Selfies, anders lässt sich nicht erklären warum ein etwas grimmiger Mops und eine eher schüchterne Katze neuerdings von besagten Bücherregalen herabblicken.

 

Autor dieser neuen „literarischen“ Gattung, die den letztjährigen Trend von Fotobüchern und Kalendern voller nasser oder schwimmender Hunde abgelöst hat, ist Charlie Ellis. Er zeichnet sowohl für das Buch „Dog Selfies“ wie „Cat Selfies“ verantwortlich. Einen Wandkalender mit „Hunde Selfies“ gibt es für das Jahr 2015 auch. Die Bilder stammen von dem Münchner Fotografen Hansi Trompka, der ebenfalls ein Buch mit Hunde Selfies veröffentlicht hat. Eine eher allgemein-tierische Sicht auf die Welt bietet hingegen das Buch „Petcam“ von Chris Keeney. In diesem Fotobuch dürfen endlich auch mal Meerschweinchen und Huhn zeigen, welch fotografisches Talent in ihnen schlummert.

 

cowcam-faro
Seitdem Foto- und Videokameras immer kleiner und strapazierfähiger werden, finden sich auch immer mehr Wege, um ausgefallende Haustierfotos zu machen. (Siehe auch: Auf den Hund gekommen – GoPro Fetch & Co) Da vor allem Hunde- und Katzenbesitzer von diesem Hype profitieren, müssen sich Besitzer anderer Tierarten schon was einfallen lassen, um das animalische Fototalent zu erwecken. Der Schweizer Landwirt Christoph Sigrist hat für seine Cowcam kurzerhand eine Mr-Lee-Catcam um- und in eine Kuhglocke eingebaut. Diese schießt 120 Bilder am Tag, so dass in den sieben Jahren, in denen Sigrist bisher mit der Cowcam arbeitet, eine stattliche Anzahl an Bildern entstanden. Nach dem großen Erfolg der Webseite cowcam.ch kommt nun auch das passende Buch in die Läden. Und die Bilder lassen sich, was auch an der wunderschönen Almlandschaft liegen mag, wirklich sehen. (Hier ein Blick ins Buch >)

 

Übrigens: Wer gar nicht genug bekommen kann von Katzenfotos und zufälligerweise Windows 8.1 installiert hat, kann sich den Cat Browser installieren. Was diesen so besonders macht? Der Browser ersetzt alle angezeigten Bilder durch Katzenfotos. Wer’s braucht …

 

Weiterlesen: Was Kühe so alles selbst fotografieren können, in: Die Welt

 

 

Fotos: Urheberrecht liegt bei den jeweiligen Verlagen bzw. Fotografen