Fotografieren für Linkshänder

Fotografieren für Linkshänder

#181

 

Die Amerikanerin Sylvia Cacciatore ist eine junge Fotografin, die bereits an der scheinbar einfachen Aufgabe, den Auslöseknopf ihrer DSLR-Kamera zu betätigen, scheitert. Denn wegen einer körperlichen Fehlbildung kann sie ihren rechten Arm nicht gebrauchen. Und gerade dieser wäre nötig, um die für Rechtshänder konzipierte Kamera problemlos zu nutzen. Nun hat Cacciatore eine Petition verfasst, um Canon Inc. dazu zu bewegen, eine Kamera für Linkshänder zu produzieren.

 

Das Schicksal der Linkshänder?

Man muss nicht Linkshänder, um sich über die fehlende Ergonomie von großen Spiegelreflexkameras zu ärgern. Allein die Größe der Handfläche kann hier hinderlich sein. Was aber, wenn man zu den 10 Prozent der Bevölkerung gehört, die ihre linke Hand bevorzugt nutzen?

Ein großer Teil hat sich inzwischen – gezwungenermaßen – in einer Welt zurechtgefunden, in der Produkte aller Art für die restlichen 90 Prozent hergestellt werden. Daher dürfte der tatsächliche Bedarf an Kameras, die speziell für Linkshänder konzipiert wurden, nicht hoch sein. Problematisch wird es meist erst dann, wenn der rechte Arm komplett ausfällt, und hiervon können Rechts- wie Linkshänder gleichermaßen betroffen sein.

 

Wenn der rechte Arm nicht kann

Nicht immer ist es die beste Lösung, ein Stativ einzusetzen, um den fehlenden Arm zu ersetzten. Denn dieses schränkt die Mobilität ein – und man verpasst nur allzu oft einen guten Schuss. Mit ein bisschen Bastelei, kann man die eigene DSLR aber auch an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

 

Blitzschiene und Fernauslöser

Der bekannteste Tipp ist die Nutzung einer Blitzschiene und, wenn nötig, eines Fernauslösers. Wie das aussehen kann, hat Andrew Scrivani, Fotograf für die New York Times, in diesem Artikel beschrieben. Nach einer Operation musste dieser für einige Wochen auf seinen rechten Arm verzichten und baute daher diese Behelfslösung.

 

Novoflex Flash-Griff via novoflex.com
Novoflex Flash-Griff via novoflex.com

 

Kameragriff und Übung

Eine andere Möglichkeit mit dem Problem umzugehen, zeigen diese Fotos der Fotoikone Steve McCurry. Zum Fotografieren nutzt er einen, an der Kameraunterseite befestigten, Griff, den er mit dem rechten Arm fasst. Den Auslöseknopf betätigt er dabei mit seiner linken Hand.

Wem hingegen nur eine Hand für die Bedienung bleibt, dem könnte mit einem sogenannten Pistolengriff mit Auslöser ausgeholfen werden. Dieser wird ebenfalls an der Unterseite der Kamera befestigt und bietet, wie eine Pistole, einen Auslöseknopf.

 

JJC Kamera-Pistolengriff mit Auslöser via khalia.de
JJC Kamera-Pistolengriff mit Auslöser via khalia.de

 

Eine Kamera für Linkshänder von Canon?

Wer nach einer Kamera für Linkshänder im Internet sucht, stolpert irgendwann über die Canon EOS 7D Left-Handed DSLR. Hat Canon also bereits ein Produkt für Linkshänder in petto? Die für Linkshänder schlechte Nachricht lautet: Leider nein, es handelt sich um einen Aprilscherz von The-Digital-Picture.com.

Dergleichen scheint die Petition von Sylvia Cacciatore keine so große Anhängerschaft zu finden, denn trotz einiger Beiträge in den bekanntesten Fotoblogs, unterstützen nur wenige ihr Anliegen. Mag vielleicht auch daran liegen, dass nur allzu sicher scheint, dass die großen Konzerne hierin kein Geld investieren werden.