Fotografien animieren: Ken Burns, Parallax und Flixel

#224

 

Wer viele TV-Dokumentation ansieht, insbesondere jene mit historischem Inhalt, wird es vermutlich bemerkt haben: Bildmaterial, das nachträglich animiert wurde, ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Produktion. Und in den letzten Jahren hat sich die dahinterstehende Technik, auch für Laien erkennbar, erstaunlich verändert. Wie aber verwandelt man 2D-Bilder in animierte 3D-Videos?

 

Vorgetäuschte Bewegung durch Zoom und Schwenk

Die gängigste und dank moderner Technik einfachste Methode, um Standbildern Leben einzuhauchen, ist nach dem Dokumentarfilmer Ken Burns benannt. Durch Zoom und Schwenks innerhalb einer Fotografie wird dem Zuschauer Bewegung vorgetäuscht und im besten Fall gelingt es den Machern, eine Bewegtbildaufnahme zu simulieren.

Im professionellen Bereich kommt die sogenannte Rostrum Animation Camera zum Einsatz, diese wird zunehmends aber durch digitale Bearbeitungs- und Schnitttechnik ersetzt.

3D-Effekt durch mehrere Ebenen

Sehr viel mehr Arbeit macht es, den als Parallax bekannten Pseudo-3D-Effekt (2.5D) zu kreieren. Wie dieser erzeugt wird, kann man als Laie am besten erkennen, wenn nicht Fotografien sondern Gemälde als Grundlage dienen. Denn die Ebenenunterschiede, die das Gefühl von räumlicher Tiefe vermitteln sollen, sind hierbei sehr viel deutlicher mit dem bloßem Auge zu erkennen.

Theoretisch kann jeder, der Photoshop und After Effects nutzt, diese arbeitsintensive Technik auszuprobieren. Tutorials gibt es im Netz viele, dankenswerter auch mit den kostenlosen Programmen GIMP und Blender als Grundvoraussetzung.

Die umgekehrte Variante: Flixel

Nicht nur für den Betrachter erstaunlich, sondern erstaunlich einfach, kommt die Technik von Flixel daher. Das Programm Cinemagraph Pro für Mac und iOS schlägt den entgegengesetzten Weg zu oben beschriebenen Effekten ein, indem Bewegtbilder quasi in Standbilder verwandelt werden. Nur Bildelemente, die man hierfür auswählt, bleiben in Bewegung (zum Beispiel fließendes Wasser), wodurch ebenfalls ein toller Animationseffekt entsteht.