Gadget der Woche: Nova Bluetooth-Blitzgerät für iPhone

Gadget der Woche: Nova Bluetooth-Blitzgerät für iPhone

Da selbst die hochgelobten Apple Smartphone-Kameras in der Dunkelheit versagen, erfreuen sich zusätzliche LED-Leuchten im Miniformat großer Beliebtheit. Die meisten Modelle wie in etwa das iblazr werden per 3,5mm Klinkenstecker mit dem Smartphone verbunden. Nicht so das Blitzgerät von Nova. Denn dieses verbindet sich per Bluetooth mit dem Smartphone und wird über die Nova-App gesteuert.

 

Nur für iPhonenova-camera-app-2

Bisher ist das Nova von Sneaky Squid nur mit dem iPhone (4s und höher) kompatibel. Es ist in etwa so groß wie eine Kreditkarte und wiegt 28 Gramm. Verbaut sind 40 LEDs, die über einen Akku mit Strom versorgt werden. Zum Aufladen reicht ein einfaches MicroUSB-Kabel.

Um das Nova nutzen zu können, ist die kostenlose Nova Camera-App nötig. Hier kann man das Licht je nach Motiv anpassen. Auch ohne Nova lässt sich die App vortesten, sie ist im Appstore erhältlich. Bislang sind allerdings nur Fotoaufnahmen hiermit möglich, wer das Licht also zum Filmen nutzen will, muss einen anderen Weg suchen.

Ebenfalls etwas umständlich ist die Handhabung, da das Gerät im Normalfall voraussetzt, dass man es mit der einen Hand hält, während die andere das Foto knipst. Bei den älteren iPhone Modellen ist das einhändige Fotografieren kein Problem – beim iPhone 6 und vor allem dem 6 Plus, dürfte dies schon schwieriger zu koordinieren sein.

 

Kaufen kann man das Nova Bluetooth-Blitzgerät direkt über novaphotos.com, wo es inklusive Versandkosten 74,70 Euro kostet. Bei Einfuhr nach Deutschland kommt noch die Mehrwertsteuer hinzu.

 

nova-packaging-outer

 

 

Fotos: novaphotos