Das Comeback des gedruckten Fotos – Teil 3: Polaroid SX-70 by MiNT

Das Comeback des gedruckten Fotos – Teil 3: Polaroid SX-70 by MiNT

#258

 

Unser Gadget der Woche hat seine besten Tage eigentlich schon sehr lange hinter sich. Denn die Polaroid SX-70 wurde zwischen 1972 und 1981 produziert und von Legenden wie Adams, Warhol und Newton gepriesen.

Betrachtet man das Design, sowohl in auseinander- wie zusammengeklappter Form, ist es kein Wunder, dass die SX-70 noch heute Kultstatus genießt. Und dank der Firma MiNT kann sich jeder ein Stück Foto- und Designgeschichte mit nach Hause holen.

 

Polaroid SX-70 neu interpretiert

Seit Ende 2009 betreibt MiNT aus Hong Kong seinen Online-Shop für alte Kameras. Die Polaroid SX-70 ist seither das Steckenpferd der Firma und 2013 wurden bereits 10.000 Stück der wiederaufbereiteten Kultkamera verkauft. In der Folgezeit stellte MiNT seine eigene Interpretation der SX-70 vor. Die MiNT SLR670a und die SLR670m bestehen aus Teilen der Polaroid SX-70 (Körper) und der SLR680 (Elektronik).

 

Polaroid SX-70 und MiNT SLR670a (Foto: mint-camera.com)
Polaroid SX-70 und MiNT SLR670a (Fotos: mint-camera.com)

 

Wer sich für die original Polaroid SX-70 interessiert, muss natürlich nicht nach Asien blicken. Denn mit etwas Glück findet man ein gut erhaltenes Stück auf Online- oder Offline-Märkten. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann restaurierte Geräte, wie beispielsweise von Impossible, kaufen. Der Online-Shop von The Qvest bietet diese für 349 Euro an.

 

An Filmen für die Polaroid SX-70 mangelt es, auch dank Impossible, nicht. Je nach Art des Films kostet ein Packung für 8 Aufnahmen um die 20 Euro.

 

 

Fotos: MiNT