Gadget der Woche: Fujin DSLR Staubsauger

Gadget der Woche: Fujin DSLR Staubsauger

Wie alle anderen Publikationen hätten auch wir euch diese Woche gerne die Camera Restricta als unser „Gadget der Woche“ vorgestellt. Der Student Philipp Schmitt hat mit seiner eigenwilligen Kamera, die ihren Auslöseknopf einzieht, sobald sie an einen Ort gelangt, der schon zu oft fotografiert wurde, einen wahren Internet-Hit gelandet und es dürfte sicherlich die ein oder andere Überlegung geben, eine Kamera mit ähnlichem Feature zu produzieren.

Da es sich zum jetzigen Zeitpunkt aber eben doch nur um ein Einzelstück handelt, stellen wir euch lieber den Fujin Staubsauger für DSLRs vor – denn dieser ist bereits im Online-Handel erhältlich.

 

Staubsauger?

In der Tat klingt DSLR Staubsauger ein wenig befremdend, aber genau das macht der „Camera Vacuum Cleaner“ mit Namen Fujin eben: Er saugt den Staub dort weg, wo man ihn am wenigsten haben will – auf dem Sensor.

Klar, gibt es in den meisten DSLRs inzwischen auch eine automatische Sensorreinigung, nur hilft diese eben nicht in jedem Fall.

 

Wer hat’s erfunden? Die Japaner natürlich!

Fujin von IPP kommt, wie der bekannte Namensvetter, ebenfalls aus Japan und gehört zur Nissin Seiko Group. Der DSLR Staubsauger wurde hier bereits im letzten Jahr auf den Markt gebracht und ist seit September diesen Jahres nun in den USA erhältlich.

 

fuji2

 

Wie funktioniert Fujin?

Das Design des kleinen Saugers ist nicht zufälligerweise dem eines Objektives ähnlich, denn genau wie diese wird er ins Kameragehäuse gedreht. Und da es hier bekanntermaßen verschiedenen Anschlüsse gibt, wird das Fujin in zwei Varianten angeboten.

Das Fujin Mark II ist mit dem Canon EF-Bajonett kompatibel, das Fujin D mit dem Nikon F-Bajonett.

 

Sobald das passende Fujin befestigt wurde, wird der Staubsauger per An- und Aus-Knopf eingeschaltet.

Das Fujin saugt dann, im Idealfall, saubere Luft in den Sensor hinein und bläst Verschmutzungen hinaus.

Für den Reinigungsvorgang ist es wichtig, den Sensor zu betätigen, bestenfalls in verschiedenen Modi, damit Schmutzpartikel sich besser lösen können.

 

 

Fazit

Für 150 US-Dollar wird der IPP Fujin in den US-Handel kommen, ein deutscher Zwischenhändler ist uns nicht bekannt (wer einen kennt, kann ihn uns mitteilen). Allerdings kann man den praktischen Staubsauger mit etwas Glück auch auf Ebay finden. Hier zuletzt gesehen für ca. 100 Euro.

 

Infos unter usa-ipp.com