Gadget der Woche: „The Hampton“-Kameratasche von Mooli London

Gadget der Woche: „The Hampton“-Kameratasche von Mooli London

Es gibt sie: Modische Kamerataschen, die nicht so aussehen, als ob die einzige Designänderung der letzten Jahrzehnte im Herstellerlogo vorgenommen wurde. Dennoch findet man diese Taschen in der Regel nur dann, wenn man gezielt nach ihnen sucht, wie beispielsweise bei Designstraps. Und wenn man schlussendlich einen stilgerechten Begleiter entdeckt hat, stolpert man fast immer über den hohen Preis.

Warum tun sich Hersteller von Kamerataschen eigentlich so schwer, alltagstaugliche Kollektionen für den Massenmarkt zu entwerfen?

 

Die „Jungen Wilden“ treten gegen Lowepro & Co. an

Eine Antwort darauf können wir zwar auch nicht liefern, dafür aber darauf hinweisen, dass Trendbewusstsein auch unter Fotografen und Fotografinnen Einzug hält. Insbesondere Crowdfunding-Plattformen werden von Jungdesignern gerne genutzt, um ihre Idee der „perfekten Kameratasche“ Wirklichkeit werden zu lassen bzw. um die eigene Marke bekannt zu machen. Wer also keine Lust mehr auf den schwarzen Einheitsbrei hat, sollte diese Plattformen im Auge behalten. Oder eben unseren Blog, da wir euch regelmäßig neue Produkte – darunter eben auch Kamerataschen – vorstellen.

 

cb60d674004ea642d3647c13ec58882f_original

 

Women Only

Die Kamera-Tasche mit dem Edel anmutenden Namen „The Hampton“ ist für Frauen gedacht, die sich nicht zwischen Handtasche und Kameratasche entscheiden wollen. Daher bietet die Tasche von Mooli London genügend Stauraum für Kamera, Zubehör und allen anderen Krimskrams, den man als Frau eben dabei haben muss. Äußerlich wirkt sie chic und liegt größenmäßig zwischen einer Birkin 35 und 40.

Was einer modebewussten Fotografin weniger zusagen dürfte, ist das fehlende Echtleder – dafür ist das Material aber auch wasserdicht und deutlich günstiger.

Der gepolsterte Innenraum lässt sich individuell anpassen und bietet zusätzlich noch genügend Platz für gängige Tablet-Größen. Was die Tasche von ähnlichen Produkten unterscheidet, ist ein eigener NFC-Chip, mit dem man Informationen über die Besitzerin abrufen kann – hilfreich bei Verlust, sofern der Finder hierüber Bescheid weiß.

 

ab2f1fcf8d508865b3955474e87c4d7b_original

 

„The Hampton“ ist in den Farben Rot, Schwarz und Braun verfügbar – für etwas mehr Geld (Grundpreis: 120 Pfund) stehen aber auch andere Farben und Material wie Leder zur Wahl.

Die Kickstarter-Kampagne und somit die Möglichkeit, die Tasche mit Rabatt zu bestellen, endet am 10. Oktober. Ausgeliefert werden sollen die Taschen dann bereits in den kommenden Monaten.