Die vier Finalisten des “Deutsche Börse Photography Prize 2015” stehen fest

#160   Mit rund 35.000 Euro ist der Deutsche Börse Photography Prize nicht nur einer der bestdotiertesten Europas, sondern zugleich der „renommierteste Preis“ (The Telegraph, 22.01.2009), den ein Fotograf auf unserem Kontinent ersehnen kann.   Der hierzulande eher ginge Bekanntheitsgrad lässt sich vielleicht damit erklären, dass der Preis entgegen der naheliegenden Vermutung in Großbritannien statt in Deutschland vergeben wird. Ursprünglich ins Leben gerufen und nach wie vor verantwortlich ist The Photographer’s Gallery in London. Im Jahr 2005 wurde die Deutsche Börse Sponsor und Namenspate des Preises. Seit 1997 konnten sich u.a. Andreas Gursky (1998), Anna Gaskell (2000), Juergen Teller (2003)...