Ein Fotograf verklagt Pinterest, eine Studentin wird wegen eines Instagram-Fotos verurteilt und einem Schüler droht Schulverbot wegen Flickr

#246   In dieser Ausgabe von „Interessante Rechtsfälle rund um das Thema Fotografie“ stehen unsere Nachbarn jenseits des großen Teichs wieder einmal im Mittelpunkt.   Pinterest Beginnen wir in Seattle, wo Christopher Boffoli mit seinem big appetites studio ansässig ist. Seit langer Zeit ärgert sich der Fotograf über die große Beliebtheit seiner Bilder auf der sozialen Plattform Pinterest. Andere würden sich über die große Popularität (mehr als 5.000-fach geteilt) vielleicht freuen. Oder vielleicht eher nicht, denn abgesehen davon, dass der Fotograf mit „Likes“ keine Miete bezahlen kann, wird er zu allem Überfluss selten als Urheber genannt. Seit Jahren nun kämpft...

Ähnliche Fotografie = Urheberrechtsverletzung?, Teil 2

#190   Vor fast einem Jahr beschäftigte uns die Frage, ob das Nachahmen einer bekannten Fotografie gegen geltendes Recht verstößt? Konkret ging es um einen Rechtsstreit zwischen dem Fotografen Michael Kennan und der Fluggesellschaft Korean Air. Diese hatte, so Kennans Vorwurf, eines seiner bekannten Fotografien für einen Werbefilm nachgeahmt. Hier, wie auch in ähnlich gelagerten Fällen von Urheberrechtsverletzung, möchte man ungern die Rolle des Richters übernehmen, da die gegensätzlichen Argumente – mal mehr, mal weniger – nachvollziehbar sind. Und da der technologische Umbruch nicht nur dazu geführt hat, dass man per Mausklick die Werke anderer „ausleihen“ kann, sondern über diesen...