Die lustige Seite des Crowdfundings, oder: Wie man bestimmt keinen Erfolg hat

#186   Wer Crowdfunding-Projekte nur aus den Medien kennt, dem sei versichert: Kickstarter, Indiegogo und Startnext bieten zwar vielerlei unterstützenswerte Projekte, aber nicht alles, was hier und dort präsentiert wird, ist erfüllt von Ideenreichtum und Talent. Nicht nur, dass hie und da Neuheiten angepriesen werden, die einem allzu vertraut scheinen – vieles wiederholt sich oder scheint aus der Luft gegriffen.   Crowdfunding für „Fotografie“ Sehr groß fällt die Auswahl in den Kategorien Film/Video/Fotografie aus, wobei diejenigen, die sich mehr für die technische Seite interessieren auch in der Rubrik Technologie suchen sollten. (Tatsächlich ist es gar nicht so einfach, den richtigen...

Final Words: Mit Selfies gegen die Todesstrafe

#134   “ (…) I did not murder your loved one, it was an accident. I didn’t mean for it to happen. I take full responsibility. (…)” – Gefangener Nr. 999552   Die Todesstrafe ist aus deutscher Sicht nahezu ein Abstraktum. Man kennt sie aus den Abendnachrichten, wurde aufgeklärt durch Kampagnen von Menschenrechtsorganisationen, hat den politischen Diskurs verfolgt und natürlich einige dramatische Filmproduktion gesehen. Wer in Hessen lebt, wird früher oder später über den skurrilen Umstand aufgeklärt, dass die Landesverfassung bei besonders schweren Verbrechen die Verurteilung zum Tode vorsieht. Allerdings macht das Grundgesetz den Artikel 21 unwirksam.*   In den...