Ein Fotograf verklagt Pinterest, eine Studentin wird wegen eines Instagram-Fotos verurteilt und einem Schüler droht Schulverbot wegen Flickr

#246   In dieser Ausgabe von „Interessante Rechtsfälle rund um das Thema Fotografie“ stehen unsere Nachbarn jenseits des großen Teichs wieder einmal im Mittelpunkt.   Pinterest Beginnen wir in Seattle, wo Christopher Boffoli mit seinem big appetites studio ansässig ist. Seit langer Zeit ärgert sich der Fotograf über die große Beliebtheit seiner Bilder auf der sozialen Plattform Pinterest. Andere würden sich über die große Popularität (mehr als 5.000-fach geteilt) vielleicht freuen. Oder vielleicht eher nicht, denn abgesehen davon, dass der Fotograf mit „Likes“ keine Miete bezahlen kann, wird er zu allem Überfluss selten als Urheber genannt. Seit Jahren nun kämpft...