So geht’s: Refotografie – Die Reise in die Vergangenheit

#165   Für Foto-Einsteiger ist es oftmals nicht leicht, die eigene Bildsprache zu finden. Es ist daher durchaus legitim, zuerst bei den „Großen“ abzukupfern, um hierbei zu lernen. Wessen Problem es hingegen ist, interessante Motive zu finden, dem wird die anfängerfreundliche Refotografie zusagen. Hierbei geht um das wiederholte Fotografieren ein und desselben Motivs, mit dem Ziel, die in der Zwischenzeit entstandenen Unterschiede hervorzuheben.     Wie fängt man an besten an? Alte Postkarten – aus dem eigenen Bestand oder auf dem Flohmarkt erworben – eignen sich hervorragend als Vorlage für eine Refotografie. Wer zum Beispiel eine Postkarte älteren Datums mit...